Weiter zum Inhalt

Datenschutzerklärung

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten wir über unsere Website von Ihnen erheben und wie wir diese verarbeiten. Daneben erfahren Sie, welche Rechte Sie bezüglich des Datenschutzes haben.

Verantwortlicher

Verantwortlich für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist.

Punain Trading GmbH
Stormsweg 6a, 22085 Hamburg

vertreten durch den Geschäftsführer: Yannik Heydorn

Tel.: +49 (0)40/22758208
Fax: +49 (0)40/22758213
E-Mail: info@heydorn.com

Impressum

Überblick der Verwendungszwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre Daten zusammengefast zu den folgenden Zwecken:

  • Zur technischen Realisierung unserer Website und um Ihnen unsere Informationen auf dieser Website bereitstellen zu können (z.B. IP-Adresse, Cookies, Browserinformationen)
  • Um mit Ihnen Verträge zu unseren angebotenen Leistungen schließen und abwickeln zu können (Kaufvertrag über unseren Online-Shop nebst Zahlungsabwicklung).
  • Um mit Ihnen bei Kontaktanfragen Ihr Anliegen bearbeiten zu können (z.B. E-Mail-Adresse, Vorname, Nachname);
  • Um im Internet oder per Mail auf unsere Leistungen und neue Angebote, Verbesserungen etc. aufmerksam zu machen (z.B. Werbung, Newsletter)
  • Um die Reichweite unserer Website im Internet messen zu können.
  • Um das Nutzerverhalten auf unserer Website zu verstehen und unsere Leistung daraufhin zur Komfortsteigerung für die Nutzer anpassen zu können.
Die Details und Zwecke der konkreten Datenverarbeitung bei der Nutzung bestimmter Funktionen unserer Website können Sie an der jeweiligen Stelle in dieser Datenschutzerklärung nachlesen. Bezüglich der Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten gilt:
  • Daten, die für die Begründung, Durchführung oder Abwicklung unseres Leistungsangebotes (Vertragsabwicklung) erforderlich sind, verarbeiten wir auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
  • Soweit wir von Ihnen eine Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer Daten einholen, bildet die Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung.
  • Eine Datenverarbeitung ist auch dann zulässig, wenn wir Ihre Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen verarbeiten und dabei Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten bzgl. der Verarbeitung Ihrer Daten nicht überwiegen.
  • Soweit wir externe Dienstleiser im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung einsetzen, erfolgt die Verarbeitung auf der Rechtsgrundlage des Art. 28 DSGVO.
  • Wenn wir mit einem externen Dienstleister gemeinsam für die Datenverarbeitung verantwortlich sind, haben wir die entsprechenden Verträge nach Art. 26 DSGVO abgeschlossen.
Welche Daten wir von Ihnen verarbeiten, hängt von der jeweiligen Funktion und Nutzung dieser Website ab. Deshalb finden Sie diese Information immer an der konkreten Stelle in dieser Datenschutzerklärung.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Unsere Website hosten wir bei einem externen Dienstleister innerhalb der europäischen Union bzw. des europäischen Wirtschaftsraumes. So stellen wir sicher, dass eine Datenverarbeitung allein unter den strengen Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) erfolgt.

Wenn wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und/oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen zu einer Datenweitergabe berechtigt oder verpflichtet sind, müssen wir Ihre Daten ebenfalls an die anfragenden Stellen übermitteln. Dabei kann es sich insbesondere um die Auskunftserteilung für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr oder zur Durchsetzung geistiger Eigentumsrechte handeln.

Um bestimmte Funktionen auf unser Website einbinden zu können greifen wir auf die Angebote verschiedener Dienstleister zurück. Soweit wir Ihre Daten im erforderlichen Umfang an Dienstleister weitergeben, haben diese nur insoweit Zugang zu Ihren Daten, wie dies zur Erfüllung der Aufgaben der Dienstleister notwendig ist. Diese Dienstleister sind verpflichtet, Ihre Daten gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen, insbesondere der DSGVO zu behandeln. Wir achten stets darauf alle Möglichkeiten der Pseudonymisierung und Anonymisierung zu nutzen, wo dies für die Verarbeitung möglich ist.

Detaillierte Informationen zur Weitergabe Ihrer Daten bzw. deren Verarbeitung durch Dritte können Sie in den Details zu Datenverarbeitung nachlesen.

Ihre Rechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen ( Datenübertragbarkeit);
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen (Widerrufsrecht). Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden ( Recht auf Beschwerde).

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Dauer der Speicherung und Löschung der Daten

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die von uns verarbeiteten Daten nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt werden (Näheres unter Betroffenenrechte). Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich durch uns angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. Das bedeutet, die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen. Nach gesetzlichen Vorgaben erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.).

Verweise und Links

Unsere Webseite enthält ggf. Links zu den Websites anderer Unternehmen. Diese haben wir zur Information über zusätzliche Angebote, Leistungen oder Dienste eingefügt. Wir sind für den Inhalt der anderen Websites und deren Datenverarbeitung grundsätzlich nicht verantwortlich. Informationen zur Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzerklärungen der konkreten Website.

Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Webseiten-Besuchs das etablierte TLS-Verfahren (Transport Layer Security, ehemals SSL) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel ist dies eine 256-Bit-Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit-Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit-v3-Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftritts verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der Statusleiste Ihres Browsers, sofern Ihr Browser die Anzeige eines Symbols unterstützt.

Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Wir haben Sicherheitsstandards implementiert, um Ihre uns bereitgestellten personenbezogenen Informationen durch branchenübliche Standards und Technologien zu schützen. Wir überprüfen regelmäßig unser System hinsichtlich potenzieller Schwachstellen und Angriffe. Da die Kommunikation im Internet nicht hundertprozentig sicher ist, können wir für die Sicherheit der Daten, die Sie über das Internet an uns übertragen, keine Gewährleistung oder Haftung übernehmen.

Es gibt keine Garantie dafür, dass nicht auf Informationen zugegriffen wird oder dass Informationen nicht offengelegt, geändert oder infolge des Durchbrechens unserer physischen, technischen und organisatorischen Sicherheitsvorkehrungen zerstört werden.

Details zur Datenverarbeitung

Nachfolgend informieren wir Sie detailliert über die Datenverarbeitung zu einzelnen Funktionen unserer Website und deren Nutzung durch Sie.

Aufruf der Website (Allgemeine Logfiles)

Wenn Sie unsere Webseite aufrufen, werden durch Ihren Browser automatisch, also ohne Ihr Zutun, Informationen an den Server unserer Webseite gesendet. Diese werden temporär in einem sogenannten Logfile bis zur automatisierten Löschung gespeichert. Übersandte Informationen:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität

Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den zuvor genannten Zwecken zur Datenerhebung. Wir verwenden die erhobenen Daten nicht zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Ob und in welchem Umfang wir zusätzlich zu den zuvor genannten Daten Cookies auf Ihrem Endgerät speichern lesen Sie unter dem Punkt „Cookies“ in dieser Datenschutzerklärung.

Webshop

Sie können in unserem Webshop Produkte bestellen. Für den Vertragsabschluss ist es dann erforderlich, dass Sie die Daten zu Ihrer Person angeben, die wir für die Abwicklung Ihrer Bestellung benötigen. Pflichtangaben, also Angaben, die wir für die Abwicklung der Verträge zwingend benötigen gesondert markiert; weitere Angaben sind freiwillig. Die von Ihnen angegebenen Daten verarbeiten wir zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Dazu können wir Ihre Zahlungsdaten an unsere Hausbank oder an von uns eingesetzte Zahlungsdienstleister weitergeben.

Sie können auch freiwillig ein Nutzerkonto anlegen. Dadurch können wir Ihre Daten für spätere Bestellungen speichern und der Bestellprozess kann schneller abgewickelt werden. Ihre gespeicherten Daten können Sie jederzeit in Ihrem Nutzerkonto auf unserer Website einsehen, bearbeiten oder auch löschen. Dort können Sie auch ihr gesamtes Nutzerkonto löschen, wenn Sie es nicht mehr benötigen.

Wir können die von Ihnen angegebenen Daten zudem verarbeiten, um Sie über weitere interessante Produkte aus unserem Portfolio zu informieren oder Ihnen E-Mails mit technischen Informationen zukommen zu lassen.

Aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben sind wir verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern. Allerdings nehmen wir nach zwei Jahren eine Einschränkung der Verarbeitung vor, d. h. Ihre Daten werden nur zur Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen aufbewahrt.

Der gesamte Bestellvorgang findet verschlüsselt statt (TLS-Technik), damit unberechtigte Zugriffe Dritter auf Ihre Daten, insbesondere Finanzdaten, nach dem Stand der Technik verhindert werden können.

Die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen der hier beschriebenen Zwecke erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Für die Bereitstellung unseres Webshops nutzen wir die Dienstleistung und Plattform von Shopify (Shopify International Ltd., Attn: Data Protection Officer, c/o Intertrust Ireland, 2nd Floor 1-2 Victoria, Buildings, Haddington Road, Dublin 4, D04 XN32, Ireland).

Shopify stellt für uns die Plattform für unseren Webshop bereit. Im Rahmen des Bestellvorgangs übernimmt Shopify in unserem Auftrag die Verarbeitung der Bestelldaten und damit verbundener personenbezogener Daten. Wir haben mit Shopify einen sog. Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen, um sicherzustellen, dass Ihre Daten ausschließlich nach unseren Weisungen und stets zweckgebunden verarbeitet werden. Weiter Informationen finden Sie in dem „Shopify GDPR Whitepaper“ unter: https://help.shopify.com/pdf/gdpr-whitepaper.pdf

Verwendung externer Zahlungsdienstleister

Sie haben die Möglichkeit die Bezahlung Ihrer im Webshop bestellten Waren über die Zahlungsdienstleistungen unserer Kooperationspartner vorzunehmen. Bei der Verwendung dieser Internet-Bezahldienste werden Ihre Daten an den jeweiligen Zahlungsdienstleister weitergeleitet, um die Zahlung abwickeln zu können.

Die Übermittlung der Daten bezweckt insbesondere die Identitätsüberprüfung, die Zahlungsadministration und die Betrugsprävention.

Bei den übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich in der Regel um Vornamen, Nachname, Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, Email-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer sowie um andere Daten, die zur Abwicklung eines Rechnungs-, Raten- oder Kreditkartenkaufs notwendig sind. Zur Abwicklung des entsprechenden Vertrages notwendig sind auch solche personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung stehen.

Für die Zahlungsgeschäfte gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenschutzhinweise des jeweiligen Zahlungsdienstleisters, welchen Sie für die Bezahlung ausgewählt haben. Diese Hinweise und Bedingungen sind innerhalb der jeweiligen Website bzw. Transaktionsapplikationen des Zahlungsdienstleisters abrufbar. Wir verweisen ebenfalls auf die Geschäftsbedingungen der einzelnen Zahlungsanbieter, insoweit sie Ihre betroffenen Rechte geltend machen möchten. Bei Problemen können Sie sich dennoch gerne zuerst an uns wenden.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Allerdings ist ohne die Angabe eine Bezahlung online nicht möglich.

Wir kooperieren mit den folgenden Zahlungsdienstleistern:

Klarna

Sie können bei uns über den Zahlungsdienstleister Klarna AB, Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden bezahlen. Um Ihnen diese Zahlungsmöglichkeit anbieten zu können, müssen wir Ihre personenbezogenen Daten an Klarna übermitteln. Nur so kann Klarna mit Ihnen dann die Zahlung abwickeln. Beim Bezahlen mit Klarna, erhebt Klarna verschiedene personenbezogene Daten von Ihnen, um insbesondere eine Identitäts- und Bonitätsprüfung durchzuführen. Für die Zahlungsabwicklung und die Identitäts- und Bonitätsprüfung ist daher die Übermittlung der folgenden personenbezogenen Daten erforderlich: Vor- und Nachname, Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer sowie die im Zusammenhang mit der Bestellung stehenden Daten, wie: Anzahl der Artikel, Artikelnummer, Rechnungsbetrag und Mehrwertsteuersatz.

Einzelheiten zur Art und zum Umfang, sowie zum Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten durch Klarna finden Sie in der Datenschutzerklärung von Klarna unter: https://www.klarna.com/de/datenschutz/ .

Die Übermittlung Ihrer Daten an Klarna erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), die Sie im Rahmen des Bestellprozesses uns gegenüber abgeben und zum Zwecke der Vertragserfüllung nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist für die Zukunft jederzeit möglich. In der Vergangenheit liegende Datenverarbeitungsvorgänge bleiben bei einem Widerruf allerdings wirksam.

PayPal

Sie können bei uns für Ihre Bestellung auch den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg nuten. Wenn Sie mit PayPal bezahlen, erfolgt eine Übermittlung der von Ihnen eingegebenen Zahlungsdaten an PayPal. Die Übermittlung Ihrer Daten an PayPal erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und zum Zwecke der Vertragserfüllung nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. In der Vergangenheit liegende Datenverarbeitungsvorgänge bleiben bei einem Widerruf wirksam.

Einzelheiten zur Art und zum Umfang, sowie zum Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten durch Paypal finden Sie in der Datenschutzerklärung von Paypal unter: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full?locale.x=de_DE

Shopify Payments

Sie können bei uns für Ihre Bestellung auch den Zahlungsdienstleister Shopify Payments abwickeln (Shopify International Ltd., Attn: Data Protection Officer, c/o Intertrust Ireland, 2nd Floor 1-2 Victoria Buildings, Haddington Road, Dublin 4, D04 XN32, Ireland). Wenn Sie mit Shopify Payments bezahlen, erfolgt eine Übermittlung der von Ihnen eingegebenen Zahlungsdaten an Shopify. Die Übermittlung Ihrer Daten an Shopify erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und zum Zwecke der Vertragserfüllung nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. In der Vergangenheit liegende Datenverarbeitungsvorgänge bleiben bei einem Widerruf wirksam. Weitere Informationen zur Shopify Payments finden Sie unter:

Kontaktaufnahme

Sie können mit uns per E-Mail oder telefonisch Kontakt aufnehmen, um z.B. allgemeine Fragen zu unserem Angebot zu klären. Die von Ihnen per E-Mail oder Telefon mitgeteilten Daten werden von Ihnen auf rein freiwilliger Basis an uns übermittelt. Wenn Sie uns innerhalb Ihrer Nachricht Ihre Anschrift oder Telefonnummer mitteilen, gehen wir davon aus, dass wir auf Ihre Anfrage auch postalisch oder telefonisch antworten dürfen. Die von Ihnen übermittelten Daten speichern wir, um Ihr Anliegen zu bearbeiten und um mit Ihnen zur Abwicklung Ihres Anliegens Kontakt aufzunehmen.

Je nach Art Ihrer Anfrage ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO für Anfragen, die Sie selbst im Rahmen einer (vor-)vertraglichen Maßnahme stellen oder Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, wenn Ihre Anfrage sonstiger Art ist. Unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO besteht darin Ihnen als Interessent oder Kunde eine einfache und schnelle Kontaktmöglichkeit anzubieten.

Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Cookies enthalten Informationen, die von unserem Webserver oder Webservern Dritter an Ihren Browser übertragen und dort für einen späteren Abruf in einer kleinen Textdatei (Cookie) gespeichert werden. In den Cookies werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Cookies enthalten eine bestimmte Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Ein Cookie enthält zudem die Angabe über seine Herkunft (Domain) und die Speicherfrist. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer konkreten Identität erhalten. Die Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Übersicht der eingesetzten Cookies

Informationen zu den konkreten Cookies (Anbieter, Zweck, Speicherdauer und Art) können Sie in den Cookie-Einstellungen einsehen. Die Cookie-Einstellungen können Sie dort auch jederzeit anpassen:

Cookie Einstellungen

Die Einbindung von Cookies basiert auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, soweit es sich um für den Betrieb der Website zwingend erforderliche Cookies handelt und andererseits auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, also Ihrer Einwilligung, für Cookies zur Auswertung des Nutzerverhaltens und Führung von Statistiken. Unser berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO folgt aus den beim Einsatz von Session-Cookies, temporären Cookies und funktionell notwendigen Cookies genannten Zwecken.

Löschen von Cookies und Vermeidung des Trackings

Über Ihre Browsereinstellungen können Sie entweder einzelne Cookies löschen oder den gesamten Cookie-Bestand entfernen. Unter dem Menüpunkt "Hilfe" oder "Einstellungen" Ihres Browsers sollten Sie Informationen über die Verwaltung Ihrer Cookies finden.

Darüber hinaus erhalten Sie Informationen und Anleitungen, wie Sie Cookies löschen oder deren Speicherung vorab blockieren können, je nach Anbieter Ihres Browsers, unter den nachfolgenden Links:

Die meisten Browser bieten zudem eine sog. "Do-Not-Track-Funktion" an, mit der Sie angeben können, dass Sie nicht von Websites "verfolgt" werden möchten. Wenn diese Funktion aktiviert ist, teilt der jeweilige Browser Werbenetzwerken, Websites und Anwendungen mit, dass Sie nicht zwecks verhaltensbasierter Werbung und ähnlichem verfolgt werden möchten. Informationen und Anleitungen, wie Sie diese Funktion bearbeiten können, erhalten Sie je nach Anbieter Ihres Browsers, unter den nachfolgenden Links:

Newsletter

Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen interessanten Angebote informieren. Die beworbenen Waren und Dienstleistungen sind in der Einwilligungserklärung benannt.

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-Opt-In-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-AdresseNach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, per E-Mail an info@heydorn.com oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten auswerten. Für diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Website gespeichert sind. Für die Auswertungen verknüpfen wir die in Ziff. IX. 1. genannten Daten und die Web-Beacons mit Ihrer E-Mail-Adresse und einer individuellen ID.

Sie können diesem Tracking jederzeit widersprechen, indem Sie den gesonderten Link, der in jeder E-Mail bereitgestellt wird, anklicken oder uns über einen anderen Kontaktweg informieren. Die Informationen werden solange gespeichert, wie Sie den Newsletter abonniert haben. Nach einer Abmeldung speichern wir die Daten rein statistisch und anonym.
Ein solches Tracking ist zudem nicht möglich, wenn Sie in Ihrem E-Mail-Programm die Anzeige von Bildern standardmäßig deaktiviert haben. In diesem Fall wird Ihnen der Newsletter nicht vollständig angezeigt und Sie können eventuell nicht alle Funktionen nutzen. Wenn Sie die Bilder manuell anzeigen lassen, erfolgt das oben genannte Tracking.

Anbieter des Newsletter-Tools Der nachfolgende Anbieter des Newsletter-Tools bereitet in unserem Auftrag die Daten zum Zwecke des Versands und der Nutzeranalyse, bzw. statistischen Aufbereitung für uns auf. Hierfür haben wir einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO mit dem Anbieter abgeschlossen. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung des Anbieters entnehmen.

CleverReach GmbH & Co. KG //CRASH Building, Schafjückenweg 2, 26180 Rastede. Informationen zum Datenschutz und Informationen zur Datensicherheit

Social Media Verlinkungen

Wir unterhalten verschiedene Unternehmensauftritte in den Sozialen Medien. Hierzu zählt z.B. unser Auftritt auf der Social-Media Plattform Facebook. Sie erkennen unsere Auftritte anhand des jeweils verwendeten Symbols auf unserer Webseite (z.B. Instagram, Pinterest, LinkedIn, Xing oder WhatsApp). Hinter dem verwendeten Symbol befindet sich ein Link, der Sie zu unserem jeweiligen Unternehmensauftritt bei diesen Plattformen führt. Es findet also lediglich eine Verlinkung zu den Webseiten statt. Solange Sie sich nur auf unserer Webseite umschauen, findet eine Interaktion zwischen Ihrem Browser mit den Servern der jeweiligen Plattform nicht statt. Erst wenn Sie den Link betätigen, werden die für den Aufruf einer Webseite erforderlichen Daten von der jeweiligen Plattform erhoben und verarbeitet. Es handelt sich gerade nicht um sog. Social-Plugins. Für weitere Informationen beachten Sie bitte die jeweilige Datenschutzerklärung der genannten bzw. von uns eingebundenen Plattformen. Rechtsgrundlage für die Verlinkung auf unsere Social Media Profile ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse an der Verlinkung auf unsere Social Media Profile besteht darin, unsere Leistungen und Angebote möglichst effektiv im Internet bekannt zu machen und mit (potentiellen) Kunden auch über die Sozialen Medien in Kontakt zu treten, bzw. zu bleiben.

Weitere Inhalte Dritter

Auf unserer Website haben wir weitere Tools und Plugins eingebunden. Diese Plugins dienen zur Einbindung von Dienstleitungen Dritter, die das Erlebnis, Design oder die Sicherheit auf unser Website erhöhen. Die Plugins verarbeiten dazu in der Regel Ihre IP-Adresse und verschiedene Cookie-Kennungen (siehe hierzu Cookie-Hinweise). Art und Umfang der konkret verarbeiteten Daten bei der Einbindung der Plugins haben wir nachfolgend jeweils beschrieben. Zusätzlich verweisen wir auf die jeweiligen Datenschutzhinweise der Plugin-Anbieter.

Wir haben Komponenten folgender Drittanbieter auf unserer Internetseite eingebunden:

Vimeo

Auf unserer Webseite binden wir Videos der Plattform "Vimeo" ein. Anbieter von "Vimeo" ist das Unternehmen Vimeo Inc., Legal Department, 555 West 18th Street New York, New York 10011, USA.

Soweit uns bekannt ist, setzt Vimeo Google Analytics ein. Deshalb verweisen ergänzend auf die Datenschutzerklärung der Google Inc. (https://policies.google.com/privacy ) sowie auf die Opt-Out-Möglichkeiten für Google-Analytics (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de ) und die Einstellungen von Google für die Datennutzung zu Marketingzwecken (https://adssettings.google.com/ ).

Die Einbindung von Vimeo Videos erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses eine ansprechende und inhaltsreiche Darstellung unserer Webseite zu ermöglichen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Vimeo finden Sie unter https://vimeo.com/privacy .

Google Bewertungen

Unsere Seite nutzt ein Plugin zur Darstellung von Kundenbewertung und Empfehlungen, die über die Bewertungsplattform der Google.Inc abgegeben wurde. Zuständiger Dienstanbieter in der EU ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Die aggregierte Darstellung von Empfehlungen und Bewertungen ermöglicht es unseren Kunden, sich ein besseres Bild über die Qualität der angebotenen Produkte zu machen, und erhöht das Vertrauen in unsere Gesellschaft. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus den vorgenannten Gründen. Informationen zum Datenschutz bei Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de

Google Analytics

Wir haben auf unserer Website den Webanalysedienst Google Analytics der Firma Google Inc. („Google“) eingebunden. Zuständiger Dienstanbieter in der EU ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Damit ist es uns möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen bzgl. unserer Website über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren.

Während Ihres Website-Besuchs werden u.a. folgende Daten erfasst:

  • die von Ihnen aufgerufenen Seiten, Ihr „Klickpfad“
  • Erreichung von „Website-Zielen“ (Conversions, z.B. Newsletter-Anmeldungen, Downloads, Käufe)
  • Ihr Nutzerverhalten (beispielsweise Klicks, Verweildauer, Absprungraten)
  • Ihr ungefährer Standort (Region)
  • Ihre IP-Adresse (in gekürzter Form)
  • technische Informationen zu Ihrem Browser und den von Ihnen genutzten Endgeräten (z.B. Spracheinstellung, Bildschirmauflösung)
  • Ihr Internetanbieter
  • die Referrer-URL (über welche Website/ über welches Werbemittel Sie auf diese Website gekommen sind)

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten.

Damit die Analyse der Benutzung der Website möglich ist, verwendet Google Analytics sog. „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden (siehe auch „Cookies“). Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Wir nutzen die Funktion ‘anonymizeIP’ (sog. IP-Masking): Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Empfänger der Daten ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland als Auftragsverarbeiter. Hierfür haben wir mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Die Google LLC mit Sitz in Kalifornien, USA, und ggf. US-amerikanische Behörden können auf die bei Google gespeicherten Daten zugreifen. Eine Übermittlung von Daten in die USA kann demnach nicht ausgeschlossen werden.

Die von uns gesendeten und mit Cookies verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Darüber hinaus können Sie die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de .

Sie können die Speicherung von Cookies auch durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wenn Sie Ihren Browser so konfigurieren, dass alle Cookies abgelehnt werden, kann es jedoch zu Einschränkung von Funktionalitäten auf dieser und anderen Websites kommen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung mittels Google Analytics ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Cookie-Einstellungen aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern.

Weitere Informationen zu Nutzungsbedingungen von Google Analytics und zum Datenschutz bei Google finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html und unter https://policies.google.com/?hl=de .

Änderungsvorbehalt

Diese Datenschutzbestimmung entspricht den derzeit geltenden gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz. Wir behalten uns vor, diese bei Bedarf anzupassen und zu ändern.